Chronos Zeiterfassung

Die Chronos Zeiterfassung gehört seit mehr als 15 Jahren zu den Standardlösungen im IBM Notes – Umfeld. Zahlreiche Module und Funktionen steuern alle unternehmensweiten Prozesse im Bereich Zeitwirtschaft.

  • Abwesenheitskalender
  • Anwesenheitsliste
  • Arbeitszeitmodelle
  • Auftragszeiterfassung
  • Budgetplanung (Projekte)
  • Excel Export
  • Freier Datenexport
  • Fehlzeiterfassung
  • Gleitzeitkonto
  • Internationaler Einsatz
  • Jahresübersicht
  • Kommt/Geht per PC
  • Meldung unvollst. Buchungen
  • Mitarbeiterinformation
  • Monatsübersicht
  • Projektzeiterfassung
  • Reisekostenabrechnung
  • SAP-Anbindung
  • Smartphoneanbindung
  • Sprachen: de, en, fr, it
  • Systemfreigabe
  • Terminalanbindung
  • Urlaubsanträge
  • Urlaubskonto
  • Urlaubsanspruchsberechnung
  • Workflow
  • Webzugriff

Die Personalabteilung wird entlastet, denn alle Daten liegen ohne Zettelwirtschaft, manuelles Erfassen oder Auswerten im Personalbüro aktuell vor und Mitarbeiter können ihre Gleitzeitsalden und Resturlaub selbst einsehen und müssen diese nicht telefonisch erfragen. Alle Anwender freuen sich über eine deutlich schnellere Antragsbearbeitung, reduzierten Aufwand bei der Arbeitszeiterfassung und Projektzeitbuchung und viele weitere arbeitsoptimierende Eigenschaften.

Bleiben Sie flexibel bei der Wahl von Plattform und Umgebung, heute und auch morgen. Ob Zeiterfassung per Lotus Notes Client, Web Browser, Smartphone, Terminal oder das Arbeiten in der Cloud, die Chronos Zeiterfassung hält Ihnen alle Türen offen und rüstet Sie für die Zukunft.

Chronos sorgt, je nach Bedarf, für Verbindung zu Ihrer Lohnbuchhaltung, zu Excel, SAP und beliebigen anderen Systemen.

Bei Anmeldung am System wird dem Mitarbeiter übersichtlich der aktuelle Gleitzeitsaldo, der Resturlaub und alle noch in Arbeit befindlichen bzw. unvollständigen Zeitnachweise angezeigt.

Säumige Mitarbeiter werden automatisch auf fehlende oder unvollständige Arbeitszeiten hingewiesen. Bis zur Daten-Vervollständigung wird die Sollarbeitszeit vom Gleitzeitsaldo abgezogen, was zu erhöhter Aufmerksamkeit und Disziplin bei der Erfassung von Arbeitszeiten führt.

Chronos unterstützt Sie bei der Berechnung des tatsächlichen Urlaubsanspruches bei Teilzeitkräften und unterjährigen Ein- und Austritten auf Knopfdruck.

Chronos Zeiterfassung erlaubt die Freigabe von Urlaubsanträgen, die vom Mitarbeiter gestellt wurden unter der Berücksichtigung von ausreichendem Guthaben und Resturlaub aus dem Vorjahr.

Mit Chronos werden Sie flexibel. Egal ob Arbeitszeit oder Gleitzeit - jedes Modell ist frei konfigurierbar, sowohl auf Mitarbeiter- als auch auf Unternehmensebene.

Ein Fehlzeitenformular unterstützt die Personalabteilung bei der Buchung, bspw. von Krankheit für ausgewählte Mitarbeiter oder Betriebsferien für alle Kollegen.

Für tägliche Arbeits- und Projektzeiten können optionale Freigabeworkflows aktiviert werden. Für Urlaub und Überstunden besteht Genehmigungspflicht, von der nur durch die Personalabteilung konfigurierbare Ausnahmen möglich sind.

Sind Projektzeitbuchungen gewünscht, so können Arbeitszeiten mit einer leistungsfähigen Projektzeiterfassung auf Projekte gebucht werden. Buchungen auf unterschiedlichen Projektebenen sind möglich, weitere nützliche Funktionen wie Projektzeitvorlagen, Projektbudgets und Excel-Exporte ergänzen das Modul.

Informationen zur Reisekosten-Abrechnung können auf Knopfdruck aus der Chronos Zeiterfassung übernommen und anfallende Verpflegungsmehraufwendungen (Diäten) ohne Doppelerfassung abgerechnet werden.

Mit dem Abwesenheitskalender erhalten Sie einen Gesamtüberblick aller Abwesenheiten, sortiert nach diversen Kriterien wie Standort, Abteilung, Monat, Jahr, etc.

Für die Übergabe oder das Abfragen von Projekt- und Arbeitszeitdaten in SAP-Umgebungen kann der Cobalt ERP-Connector verwendet werden.

Mit dem kostenlosen Modul Cobalt Excel Exports erhält die Personalabteilung verschiedene Auswertungsmöglichkeiten, wie bspw. Krankentage je Jahr und Niederlassung, Abruf von Fehltagen und Dienstreisen, Auswertung von Gleitzeitkonten oder deren Übergabe an eine Lohnbuchhaltung.